Pflanzenstärkende Mikroorganismen

Bestimmte nützliche Mikroorganismen wie z.B. die pflanzenstärkenden Pilze Trichoderma harzianum oder die nützlichen Bakterien Bacillus methylotrophicus und Pseudomonas fluorescens wirken sich umfassend positiv auf das Bodenklima und die Pflanzenvitatlität aus. Je nach Mikroorganismen und deren Zusammenstellung werden folgende Effekte erzielt:

  • Bereicherung der Pilz- und bakteriellen Flora des Bodens
  • Entwicklung eines günstigen mikrobiellen Lebens
  • Reduzierung des pathogenen Potenzials von Böden
  • Verbesserung der Verfügbarkeit von Nährstoffen wie Stickstoff und Phosphor
  • Schnelleres Anwachsen und stärkere Wuchskraft der Pflanzen
  • Resistenz gegenüber abiotischem Stress
  • Verbesserte Wasseraufnahmefähigkeit