AGRO LINE

Rasen- und Garten

Was ein gesunder Rasen wirklich braucht!

Der Boden stellt den Nährstoffspeicher des Rasens dar. Durch Nutzung und Schnitt werden ihm laufend Nährstoffe entzogen. Diese werden durch die Düngung ersetzt, der Boden bleibt fruchtbar und die Resistenz gegen Pilzkrankheit wird verbessert.

Alle mineralischen Rasendünger von AGROline werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und enthalten zum Teil den Bodenverbesserungszusatz Zeolith. In Gehalt und Nährstoff-Form sind sie exakt den Bedürfnissen des Rasens angepasst. Gute Pflege und ausgewogene Ernährung mit Rasendünger von AGROline ergeben widerstandsfähige, gesunde Rasenflächen.

 

Merkpunkte der Rasendünger von AGROline.

1. Optimaler Gehalt mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen in

leicht löslichen, schnell aufnehmbaren Formen, angepasst auf den

Nährstoffbedarf der Rasenflächen und schnelle, anhaltende Wirkung und

verminderte Auswaschungsgefahr durch gezielten Einsatz verschiedener

Stickstoff-Formen

2. Bellmont Park und Green-Derby enthalten den Bodenverbesserungszusatz Zeolith

3. Sie sind giftklassenfrei

4. Rasendünger von AGROline weisen eine ideale Korngrösse zum Streuen auf.

 

 

Der perfekte Rasenvolldünger mit Langzeitstickstoff für jeden Rasen und alle  Böden.

Sorgt für ein ausgeglichenes Wachstum und einen dichten sattgrünen Rasen.

Eignet sich hervorragend  für Spiel- und Sportrasen, Hausrasen, Parkanlagen, Golfplätze.

 

Bellmont  Park zeichnet sich durch einen ausgewogenen Gehalt mit allen notwendigen Nährstoffen und Spurenelementen in den richtigen Nährstoff-Formen aus. Mit Langzeitstickstoff wird eine rasche, gleichmässige Wirkung erzeugt, die 2 – 4 Monate anhält. Die zwei Stickstoff-Formen ermöglichen eine optimale Nährstoffausnützung und verhindern die Auswaschung.  Enthält den wirkungsvollen Bodenverbesserungszusatz Zeolith. Leicht wasserlöslich kann Phosphor von den Pflanzen rasch aufgenommen werden, Magnesium und Kali als Sulfat sind schnell löslich, durch letzteres wird die Verbrennungsgefahr vermieden. Die enthaltenen Spurenelemente Eisen, Mangan und Bor fördern das Wachstum von gesunden, kräftigen Gräsern.

 

Düngungsempfehlung

 

Je nach Bodentyp und Beanspruchung werden 2 bis 4 Gaben zu 30 – 50 g pro m2 verabreicht.

 

Bei 2 Gaben:                         April/Mai                               Juli/August

Bei 4 Gaben          März                      Mai/Juni                Juli/August        September

 

Bellmont Park 2 – 3 Tage nach dem Schnitt verteilen. Bei  trockenem Wetter bewässern.

Ein 5 kg-Sack Bellmont Park reicht aus für eine Rasenfläche von 125 – 165 m2, ein 25-kg-Sack für 600 – 800 m2.

 

Der wirtschaftliche Rasenvolldünger für intensiv genutzte Böden

 

Green-Derby weist das richtige – den Bedürfnissen der Rasengräser entsprechende  - Nährstoffverhältnis auf.

Der wenig auswaschungsgefährdete Stickstoff wirkt rasch und anhaltend.  Green Derby enthält keine ausgesprochenen Langzeitformen,  so dass pro Jahr 3 – 6 Gaben gedüngt werden müssen.  Enthält alle notwendigen Nährstoffe und Spurenelemente in der richtigen Menge und optimalen Nährstofformen. Phosphor  (PS), Magneisum (Sulfat) und Kali wird mit sofort pflanzenverfügbaren  Formen abgedeckt.

 

 

Düngungsempfehlung

 

 

Je nach Bodentyp und Beanspruchung werden 3 bis 6 Gaben zu 30 – 50 g pro m2 verabreicht.

 

Bei 3 Gaben:                         April/                                      Juni                                        August

Bei 6 Gaben           März      April         Mai                      Juni        Juli                         August/September

 

Green-Derby 2 – 3 Tage nach dem Schnitt verteilen. Bei  trockenem Wetter   bewässern.

Ein 5 kg-Sack Green-Derby reicht aus für eine Rasenfläche von 125 – 165 m2, ein 25-kg-Sack für 600 – 800 m2.

Stickstoffreicher  Rasendünger für phospor- und kalireiche Böden

HERSAN  ist ein stickstoffbetonter Rasendünger mit einem reduzierten P- und K-Gehalt. Die speziellen Stickstoff-Formen wirken schnell und anhaltend. Weil HERSAN  keinen Langzeitstickstoff enthält, sind pro Jahr mehrere Gaben zu applizieren. Phosphor und Magnesium sind in rasch aunehmbarer Form enthalten.

Hersan enthält viel Eisen (1 %).

 

Düngungsempfehlung

 

Je nach Bodentyp und Beanspruchung werden 3 bis 6 Gaben zu 20 – 30 g pro m2 verabreicht.

 

Bei 3 Gaben:                         April/                                      Juni                                        August

Bei 6 Gaben          März       April         Mai                      Juni        Juli                         August/September

 

Hersan 2 – 3 Tage nach dem Schnitt verteilen. Bei  trockenem Wetter   bewässern.

Ein 25 kg-Sack Hersan reicht  aus für eine Rasenfläche von 800 – 1'200 m2.

 

Stickstoffreicher  Rasendünger mit Langzeitwirkung

Eignet sich hervorragend  für den Einsatz während der Sommermonate auf Spiel- und Sportrasen, bei Badanstalten und auf Golfplätzen.

 

IMPERIAL  GREEN  ist ein idealer Rasendünger mit Langzeitstickstoff.  Er bewirkt eine langsame, dem Bedarf angepasste Freisetzung des Stickstoffs und hat deshalb eine lange Wirkungsdauer von 6 Wochen bis 4 Monate. Alle Nährstoffe sind in einer sofort verfügbaren, qualitativ hochwertiger Form enthalten.

 

Düngungsempfehlung

 

Je nach Bodentyp und Beanspruchung werden 2 bis 4 Gaben zu 25 – 35 g pro m2 verabreicht.

 

Bei 2 Gaben:                                         April/                                      Juli                        

Bei 4 Gaben          März                        Mai                      Juni                                        August/September

 

Imperial Green  2 – 3 Tage nach dem Schnitt verteilen. Bei  trockenem Wetter   bewässern.

Ein 25 kg-Sack Imperial Green  reicht  aus für eine Rasenfläche von 900 – 1'400 m2

 

Perfekter Gartenvolldünger für alle Garten- und Gemüsekulturen.

 

JARDIN  DES  LEGUMES  ist ein stickstoffbetonter Gartenvolldünger für Böden, die gut mit Phosphor und Kali versorgt sind. Bodenanalysen zeigen, dass dies bei den allermeisten Gartenböden der Fall ist. Eignet sich sowohl für die Grunddüngung als auch für die Nachdüngung während der Kulturzeit.

 

JARDIN  DES  LEGUMES  enthält alle von den Pflanzen benötigten Nährstoffe und zwar in qualitativ hochwertigen und sofort verfügbaren Formen.  Mit wichtigen Spurenelementen und dem Bodenverbesserugnszusatz Zeolith. Dank dem hohen Stickstoffgehalt sind kleine  Gaben - gemäss den nachstehenden Empfehlungen – nötig. 

 

Düngungsempfehlung

 

Die empfohlenen Düngermengen variieren je nach der Nährstoffversorgung der Böden

Wird Mist oder Kompost verabreicht, sind die Düngergaben zu reduzieren.

 

Gurken, Nüsslisalat, Zwiebeln:                         40 – 60 g/m“

Kopfsalat, Spinat, Sellerie, Kartoffeln, Fenchel, Karotten, Lauch, Tomaten:            60 – 90 g/m2

Kabis, Krautstiele, Kohlkarten, Randen:        90 – 120 g/m2

 

Düngergaben über 50 g/m2 sind aufzuteilen.  Nachdüngung 6 – 8 Wochen nach der Saat oder dem Setzen vornehmen.  Dann Dünger zwischen die Reihen streuen.

 

Zur Bemessung der Düngergabe:  Eine Hand voll Dünger ergibt ca. 40 g.

 

Obst- und Beerenvolldünger mit viel Bor für  alle Beerenarten und für Kern- und Steinobst.

 

PARADIS  DES  FRUITS  weist eine ideale Zusammensetzung auf. Der hohe Borbedarf der vorgenannten Kulturen wird mit diesem Dünger abgedeckt und  gewährleistet eine gute Befruchtung und sichert gesunde, schöne Früchte.  

Enthält den Bodenverbesserungszusatz Zeolith  und alle wichtigen Spurenelemente.

 

Düngungsempfehlung

 

 

· Die empfohlenen Düngermengen varieren je nach der Nährstoffversorgung der Böden

· Wird Mist oder Kompost verabreicht, sind die Düngergaben zu reduzieren.

 

Kulturen                               nach Anpflanzen                                Februar/März                       März/April:

 

Erdbeeren                                             40 g/m2                                                 -                              50 – 60 g/m2

 

Himbeeren, Johannis-,                       -                                                             -                              50 – 70 g/m2

Stachel-, Brombeeren

 

Kern- und Steinobst                           -                                              40 – 60 g/m2                         -

 

Blumenrabatte, Sträucher,                 -                                              -                                              30 – 50 g/m2

Laub- und Nadelhölzer

 

Zur Bemessung der Düngergabe:  Eine Hand voll Dünger ergibt ca. 40 g.

 

Rosen- und Rhododendrendünger mit saurer Wirkung und hohem Gehalt an Spurenelementen

 

JARDIN DES ROSES  verfügt über notwendigen  Nährstoffen und Spurenelemente in den richtigen Nährsotff-Formen und ermöglicht eine optimale Versorgung der

Rosen und Rhododendren. Mit Bodenverbesserungszusatz Zeolith.

 

Düngungsempfehlung

 

· Die empfohlenen Düngermengen varieren je nach der Nährstoffversorgung der Böden

· Wird Mist oder Kompost verabreicht, sind die Düngergaben zu reduzieren.

 

Rosen

 

Neupflanzungen:                                                nach der Knospenbildung                60 – 100 g/m2

Unterhaltsdüngung                                           im Frühjahr nach dem Schnitt           80 – 120 g/m2

Schwache Pflanzen                                          Nachdüngung nach dem 1. Flor       30 – 60 g/m2

 

Rhododendren

 

Unterhaltsdüngung                                                                                                          50 – 80 m2                            

 

Zur Bemessung der Düngergabe:  Eine Hand voll Dünger ergibt ca. 40 g.

 

Wirkungsvoller Kompostbeschleuniger für wertvollen, nährstoffreichen Humus.

 

COMPOSTO  beschleunigt und optimiert den Verrottungsvorgang und steigert gleichzeitig die Wasseraufnahme und Wasserhaltefähigkeit.

 

Anwendung:

 

Regelmässig  – ca. alle 20 cm  - 100 – 150 g/m2 COMPOSTO streuen.

 

Tipp:

 

Der ideale Kompost steht an einem schattigen Ort und hat eine Breite von 150 – 200 cm und eine Höhe von max. 150 cm.

Zwiebelschalen, Lauchabfälle und Kaffeesatz ziehen Regenwürmer – die wichtigsten Helfer im Rotteprozess – an.

 

Zeolith verbessert die Bodenstruktur  und trägt zu einer guten Fruchtbarkeit der Böden bei.

 

Die Rasendünger Bellmont Park und Green-Derby sowie die Gartendünger

Jardin des Legumes, Paradis des Fruits und Jardin des Roses enthalten

den Bodenverbesserungszusatz Zeolith.

 

Zeolith erhöht die Speicherkapazität von Wasser und Nährstoffen, verbessert die Wasserführung und bewirkt eine tiefe Durchwurzelung. Dadurch wird die biologische Aktivität und die Tätigkeit der Regenwürmer und Mikroorganismen gefördert.

AGROLINE AG · 4914 Roggwil/BE · Tel. 058 434 19 19· admin@agroline.ch

siterip.biz